620 Schüler feiern Abendmahl bei der Aktion #durchstarten

Abendmahl mit Currywurst bei der Aktion #durchstarten in der Lambertikirche

Abendmahl mit Currywurst bei der Aktion #durchstarten in der Lambertikirche

Den Blick aufs Smartphone gerichtet, trudeln Schüler aus allen Himmelsrichtungen nach und nach auf dem Marktplatz ein. Eigentlich bei Jugendlichen kein ungewohntes Bild, doch die Menge macht´s. Rund 620 Schüler aller weiterführenden Schulen sind einer App auf ihrem Smartphone bis vor die Lambertikirche gefolgt. Was sie dort genau erwartet, weiß da noch niemand so recht. Nur so viel: Sie alle machen bei der ökumenischen Aktion #durchstarten mit. Ratlosigkeit herrscht auch noch bei Timo, Leon, Max und Clara von der Freiherr-vom-Stein-Realschule. „Wir mussten mit App verschiedene Punkte in der Stadt suchen“, berichtet Max. Selfies und Filme sollten die Schüler von sich selbst machen und über die App hochladen. „Wir sollten in dem Film erklären, was Ostern für uns bedeutet“, sagt Johanna, ebenfalls von der Freiherr-vom-Stein-Realschule. „Und per Daumen zeigen, was wir glauben, wie die Schule nach den Ferien für uns wird“, ergänzte ihre Kollegin Denise. „Und wahrscheinlich gehts jetzt gleich in die Lambertikirche“, vermutet sie. Recht soll sie behalten. Am Eingang stehen bereits die evangelische Pfarrerin Birgit Henke – Ostermann und Schulseelsorgerin Klaudia Dederichs von der Liebfrauenschule und verteilen Tischnummern an die Schüler. Drinnen klären die Pastoralreferenten Walbert Nienhaus und Matthias Bude, der die Aktion federführend mit organisiert hat, das Ganze auf. ,, Wir wollen mit den Schülern das Osterfest, angelehnt an die Emmaus – Geschichte feiern“, erklärt Bude. ,,Darin sind die Jünger auch zunächst unterwegs, treffen dann Jesus und essen gemeinsam“. Hintergrund von #durchstarten sei, dass für viele Schüler bald die Abschlussprüfungen stattfinden und sie ins Leben durchstarten wollen. Die Band der Jugendkirche Münster ,,Effata“ stimmt ein Lied an und anschließend bauen die Schüler Tische und Bänke auf, um gemeinsam bei Currywurst und Brot das Abendmahl während dieses ungewöhnlichen Gottesdienstes zu feiern. Die Kirchenbänke haben zeitweise in der Evangelischen Kirche ein Obdach gefunden. ,,Es wirkt zwar manchmal etwas chaotisch, aber die Idee finde ich sehr gut“, lobt Schüler Jannick. In der Tat dringen wegen der Akustik nicht immer alle Instruktionen zu allen durch – dennoch scheint das Gesamte Konzept anzukommen. Zum Abschluss gibt es für jeden noch einen wieder verwertbaren Coffee-to-go-Becher, mit dem die Schüler nun jeden Morgen #durchstarten können.

Abendmahl mit Currywurst bei der Aktion #durchstarten in der Lambertikirche

Abendmahl mit Currywurst bei der Aktion #durchstarten in der Lambertikirche

Gezeigt wurden diese zum Abschluss auf einer Leinwand in der Kirche. „Es hat Spaß gemacht – mit der App. Es hätte ruhig ein bisschen länger weitergehen können“, so Theresa Staat. Und auch ernstere Töne gab es in unserer Gruppe von Marie Bensmann. Rund eine Stunde waren die Schüler zur Lambertikirche unterwegs. Der Kirchgang und der anschließende Gottesdienst wurden von den Organisatoren an die Emmaus-Geschichte aus der Bibel angelehnt. Dort machten sich zwei Jünger auf den Weg nach Emmaus, trafen Jesus und aßen gemeinsam. Brot und Wein gab es nicht beim Abendmahl. „Es ist nicht mehr die Welt der Jugendlichen“ so Bude. Stattdessen gab es Currywurst und Brot. Für den besonderen Gottesdienst waren im Vorfeld die Kirchbänke aus ST. Lamberti entfernt worden. Die Jugendlichen saßen auf Bierzeltganituren, um gemeinsam den Gottesdienst zu feiern. Ein besonderes Highlight war die Band der Jugendkirche Münster „Effata“. Mit ihrer Musik wie „Tage wie diese“ von der Band „Die Toten Hosen“ trafen sich den Nerv der Jugendlichen. Zum Abschluss erhielt jeder der Teilnehmer einen Coffee-to-go-Becher mit dem Motto des ungewöhnlichen Projektes „#durchstarten“. Ob es in ähnlicher Form wiederholt wird, steht noch nicht fest. Da möchte Bude die Rückmeldung der Schüler abwarten. „Wenn zwei, drei von dem Projekt berührt worden sind, würde es mir ausreichen“, resümiert er.

Abendmahl mit Currywurst bei der Aktion #durchstarten in der Lambertikirche

Abendmahl mit Currywurst bei der Aktion #durchstarten in der Lambertikirche

2. Elternsprechtag

Der 2. Elternsprechtag im Schuljahr 2017/18 findet statt am

Dienstag, 24. April 2018 von 14.00 – 16:30 Uhr und

Donnerstag, 26.April 2018 von 16.00 – 18:30 Uhr.

Sprechzeiten

Termine, Termine, Termine

16.04 – 20.04.2018 Klassenfahrt Föckinghausen Jahrgang 6
24.04.2018 Elternsprechtag 14.00 – 16.30 Uhr
26.04.2018 Girls and Boys Day
26.04.2018 Elternsprechtag 16.00 – 18.30 Uhr
01.05.2018 Maifeiertag
08.05.2018 ZP 10 Deutsch
10.05.2018 Christi Himmelfahrt
11.05.2018 beweglicher Ferientag
15.05.2018 ZP 10 Englisch
17.05.2018 ZP 10 Mathe
21.05. – 25.05.2018 Pfingstferien
29.05. – 30.05.2018 Radfahrtraining Jahrgang 6
31.05.2018 Fronleichnam
01.06.2018 beweglicher Feiertag
15.06.2018 Kursfahrt Niederländisch 9 -10
25.06.2018 mdl. Prüfung ZP 10
29.06.2018 Entlassfeier der 10er
05.07.2018 Aktiontagwerk
06.07.2018 Wassererlebnistag
09.07 – 11.07.2018 Thementage
12.07.2018 Wandertag Klassen 5-9
13.07.2018 Zeugnisausgabe und Beginn der Sommerferien