Praktische Philosophie

Das Fach Praktische Philosophie beschäftigt sich inhaltlich mit folgenden Themenkreisen:

1) Die Frage nach sich selbst
Wer bin ich ? Ich und meine Familie , Beziehungen zu Freunden und Gruppen
2) Die Frage nach anderen
Wie unterscheide ich mich von anderen? Wie lebt man woanders ? andere Kulturen und Lebenswelten
3) Die Frage nach meinem Standort in dieser Welt
Was denke ich und was formt mein Denken? Welche Haltung nehme ich ein? Was prägt mich ?

4) Die Frage nach der Wahrheit
allgemeine Auseinandersetzung mit der Ethik und der Denkeinstellung unterschiedlicher Philosophen und Denkhaltungen

5) Die Frage nach den Weltreligionen
Was ist der Sinn des Lebens?Woher komme ich? Wo gehe ich hin?

Das Fach befasst sich also im Zentrum mit dem Leben des Menschenin seiner Kultur und allen dazu gehörigen Fragen.

Das Fach Evangelische Religionslehre beschäftigt sich inhaltlich mit den gleichen Fragestellungen, hat aber im Fokus grundsätzlich
das Anliegen sich bei der Beantwortung auf vorliegende Antworten aus der Bibel zu beziehen und selbstverständlich der konfessions-
gebundenen Auslegung der Bibel zu folgen .

Behandelt man zum Beispiel im 9. Schuljahr das Thema Klimawandel und Umweltschutz zieht man den Schöpfungsbericht der Bibel
heran und liest die dementsprechenden Passagen. ( Das erste Buch Mose Verse 1-29 )

Selbstverständlich wird das Fach auch inhaltlich altersgemäß aufgearbeitet . Wir unterrichten es ab dem 5. Schuljahr, um auch Schülerinnen und Schülern ohne Religionszugehörigkeit oder einem nicht christlichem Glauben Orientierung und Wissen zu vermitteln, wie sich das Leben in unsere Gesellschaft darstellt , welche unterschiedlichen Denk – und Lebensweisen es gibt, unter welchen Einflüssen wir stehen.